SOMMERURLAUB / Frankreich

Neulich, beim Rechner aufräumen, bin ich auf den Ordner “Bretagne2014″ gestoßen. Da fiel mir ein, dass ich euch ja nicht nur unser kleines Selbstauslösershooting zeigen wollte, sondern auch den restlichen Teil unseres Sommerurlaubs…

Also habe ich Fotos markiert, gelöscht, wieder markiert und letztendlich aus über 800 Bildern die Schönsten für euch zusammengestellt.
Ich liebe es Urlaubspläne zu schmieden, deshalb fang ich meistens auch schon im Urlaub selbst damit an, mir Dinge für den nächsten auszumalen. Unsere “must haves” für den Sommer 2014 waren: Sonne & Meer, kein Touristress, schöne Landschaften und für Andi ganz wichtig – gutes Essen. Unser Ziel fiel (relativ schnell) auf die französische Halbinsel Crozon 🙂  Andi ist begnadeter Hobbykoch, deshalb wollten wir auf jeden Fall eine Unterkunft mit Selbstversorgung. Die Suche stellte sich allerdings als schwierig heraus, da viele Ferienhäuser/ -wohnungen für Familien mit Kindern ausgerichtet sind und das wäre etwas zu groß gewesen. Am Ende haben wir aber doch noch das perfekte Häuschen gefunden: direkt am Meer, total abgelegen und perfekt zu zweit… seht selbst:

Einen der schönsten Ausflüge haben wir zum Pointe de Saint-Hernot unternommen. Es ging ewig lang mitten durch die Pampa und zubeginn wussten wir nich so recht, ob wir überhaupt richtig waren. Aber nach ca. 30min, bei gefühlten 40°C und voll bepackt mit Flossen, Schnorchel, Strandzeug und (ganz wichtig) Emma wurden wir mit einer Postkartenbucht belohnt. In jedem Souvenirladen konnte man Karten mit jener wunderschönen Aussicht kaufen. Sehr abenteuerlich war der Abstieg – mit Hilfe eines Seils gelangte man über einen Trampelpfad an den Strand. War natürlich kinderleicht mit all unserem Gerümpel.

 

No Comments

Post a Comment